Teebaumöl gegen Insektenstiche

30. Juli 2014 Melaleuka_in_jojoba Allgemein

Wie kann man sich effektiv gegen Insekten-/Mückenstiche zur Wehr setzen?

Es gibt ein „Wundermittel“ — „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“  … mit dem Sie Ihre Arme und Beine einreiben können. Ein effektiver Schutz gegen die Plagegeister, der auch frei von bedenklichen, gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffen ist. „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“ großflächig auf Armen, Beinen, Gesicht … verteilen.

… und falls Sie schon gestochen worden sind?

Dann können Sie ebenfalls „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“ verwenden, denn es nimmt den Juckreiz und hilft der Haut, zu heilen.

ArrowsDown3

Bitte beachten Sie, dass nur unser „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“ OHNE Alkohol auch nicht brennt, wenn Sie es auf schon offene Wunden bringen 🙂

Natürlich hat unser „Wundermittel“ = „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“ noch ganz viele andere Vorzüge und Anwendungsmöglichkeiten. Schauen Sie hier, was Anwender berichten und testen Sie es noch heute – Sie werden sicher begeistert sein!

Buch-MiJ

Um die Plagegeister von sich fern zu halten geben Sie sauberes Wasser in eine Schale oder auch Duftlampe und träufeln ein paar Tropfen „Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl“ ins Wasser – die Tierchen mögen den Duft nicht 😉

Wenn Sie diese Duftlampe/Wasserschale in geschlossenen Räumen aufstellen, wird so die Luft keimfrei und das Einatmen der Dämpfe stärkt das Immunsystem. Natürlich können Sie weitere Aromaöle nach Bedarf dazu geben.

MLiJ

 

 

Wichtiger Hinweis:

Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl ist kein Arzneimittel und darf deshalb auch nicht als solches angewandt werden. Bei ernsthaften Erkrankungen sollte unbedingt ein Fachmann/-frau aufgesucht werden.

 

jojobaölmelaleukateebaumöl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/