Ohrenschmerzen

25. August 2014 Melaleuka_in_jojoba Allgemein

Mein Sohn hatte als Kind immer mal wieder Ohrenschmerzen.

Seitdem wir unser “Wundermittel” Melaleuka in Jojobaöl haben, gehörte auch das der Vergangenheit an.

MLiJ

Anwendung:

Einfach 1 Tropfen ins Ohr – einige Minuten liegen bleiben, damit sich das Öl im Ohr verteilen kann – Schmerz ist nach kurzer Zeit weg :-)

Buch-MiJ

Wichtiger Hinweis: Melaleuka (Teebaumöl) in Jojobaöl ist kein Arzneimittel und darf deshalb auch nicht als solches angewandt werden. Bei ernsthaften Erkrankungen sollte unbedingt ein Fachmann/-frau aufgesucht werden.

melaleukaohrenschmerzenteebaumöl


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/